Direkt zum Inhalt wechseln

Lia Mee, meine Welt der Musik

eine Frau sitzt vor der Sonne

Als Liedermacherin unter dem Namen „Lia Mee“ ist meine Musik mehr als nur eine künstlerische Ausdrucksform – sie ist eine emotionale Reise durch meine Gedanken und Gefühle. In meinen Liedern finde ich einen Raum, um mich mit Themen auseinanderzusetzen, die mich bewegen, und dabei Emotionen wie Wut und Enttäuschung eine entscheidende Rolle spielen. Wenn ich mich länger mit einem Thema beschäftige und es nicht direkt klären kann, wird daraus oft die Inspiration für einen neuen Song geboren.

Gefühle nach außen tragen

Die Worte fließen förmlich aus mir heraus, wenn ich persönliche Themen in Texte umwandle. Diese spontane Kreativität erlaubt es mir, in verschiedenen Rollen zu schlüpfen – sei es als Einhorn, zorniger Landwirt oder geltungssüchtiger Proll. Auf meiner künstlerischen Reise zum Mond suche ich nach verlorenen Träumen und erkenne, dass mein Glück letztlich in meinen eigenen Händen liegt.

Amelie alias Lia Mee

Diese Vielfalt meiner Songs spiegelt sich auch in den positiven Botschaften wider, die viele meiner Lieder tragen. Mit Stücken wie „Komplimente“ und „Tonight“ möchte ich nicht nur Musik schaffen, sondern auch eine positive Energie verbreiten. Die begleitenden Lied-Postkarten sind eine Erweiterung dieser Idee, denn sie laden dazu ein, Komplimente zu versenden und Glücksmomente festzuhalten. So wird die Musik von „Lia Mee“ zu einer Einladung, nicht nur zuzuhören, sondern auch gemeinsam Freude zu teilen.

 

Stimmen über Lia Mee

Ich habe große Freude an Auftritten auf privaten Veranstaltungen, in Musik geprägten Bars und auf großen und kleinen Festen. Dort trage ich meine selbst geschrieben Lieder, aber auch Cover Songs vor und genieße dabei das Gefühl, Menschen zu erreichen, zu inspirieren und meine Gefühle in die Welt hinaus zu tragen.

Freddy Schissler verfasste einen Artikel in der „Grias di“ über mich.

Hier erhältst du eine kleine Zusammenfassung:
„Amelie Zech gibt seit vielen Jahren ihrer Stimme einen großen Raum. Zum Beispiel als Sängerin. Amelie Zech hat ehemals in einem Gospelchor und in einer Rockband gesungen. Dann hat sie zur Gitarre gegriffen und selbst Lieder geschrieben.

Heitere, aber auch problematische und melancholische, wenn es beispielsweise um ein Suchtthema ging, dem sie sich musikalisch widmete. Die Musik um Wut rauszulassen, um Emotionen ihren Weg zu weisen. Ohne die Musik, wird deutlich, wäre das Leben unserer Gesprächspartnerin um vieles ärmer. Als „Lia Mee“ hat sie sich inzwischen in der Liedermacher-Szene etabliert. “

Amelie Zech alias LIA MEE

Außerdem schrieb die liebevolle Anna-Claudia Böhme ihre Eindrücke von Lia Mee:

Lia Mee, ein fernes Land, revolutionäres Medikament, fernöstliches Gericht oder doch einfach eine junge Frau die sich neu kreiert, fokussiert, ihre Gedanken, Träume und Erlebnisse in Songs verpackt. Aus Amelie wird Lia Mee immer noch die Gleiche und doch anders. Aus Buchstabenchaos, Selbstfindungsprozess und einer Portion Mut gemischt mit Neugierde startet die Reise…Wohin diese geht weiß sie selbst noch nicht.
Lia Mee lädt uns ein in ihren Kopf, durch den auch mal der Dünnsinn tropft.

Sie traut sich Dinge beim Namen zu nennen, ihre eigenen Erlebnisse und tiefsten Gedanken in Songs umzusetzen und produziert dabei aus Scheiße den besten Dünger. Die Themen sind von lebensnah bis hin zu abstrakten Begegnungen, die das Leben so für einen bereithalten. Wie kleine Ohrwürmer fressen sich Melodie und Text in den Kopf um dort den Rest des Abends zu verweilen. Dort laufen sie unterbewusst auf Dauerschleife und zaubern uns ein Lächeln auf die Lippen.

Auf Spotify und allen gängigen Musikportalen findest du meine Singles „Tonight“ und „Komplimente“.
Auf dieser Seite erfährst du mehr über mich und meine Person, Amelie Zech, die sich gerne in die Welt der Stimme und Musik hinein träumt.

Newsletteranmeldung

Nutze das Formular, um dich für den Newsletter der Akademie Rückenwind anzumelden.
Dich erwarten inspirierende Beiträge, Neuigkeiten und Informationen zu den Kursen und Seminaren.